永旺彩票网

China Reisen ist nur einen Klick von Ihnen entfernt Berlin 22:56 Uhr - Peking 04:56 Uhr
Telefon: +86-(0)571-85279213
E-Mail: info@lfxinhaoda.com
SKYPE: chinadelightours
Anfang der chinesischen Geschichte – Zeit vor der Qin Dynastie (vor 221 v. Chr.)

Die „Zeit vor der Qin" bedeutet in der chinesischen Geschichte die lange historische Zeitperiode vor der Einigung des chinesischen Territoriums durch den ersten Kaiser der Qin-Dynastie, Shi Huang Di。

Vor circa 1,7 Millionen Jahren lebten die Vorfahren der Chinesen im Kreis Yuanmou in der Provinz Yunnan. Der Ort gilt heute als die Wiege der chinesischen Urgesellschaft. Etwa im Jahr 2070 v. Chr. wurde die erste chinesische Dynastie, die Xia, gegründet, die mehr als 400 Jahre herrschte.

Die zweite Dynastie war die Shang-Dynastie, auch Yin-Dynastic genannt。 (Die Shang-Dynastie verlegte in den ersten Jahren ihrer Regierungszeit des öftern ihre Hauptstadt。 Zuletzt ernannte die] Shang Dynastie die Stadt Yin zu ihrem Hauptsitz, heute Anyang in der Provinz Henan, und regierte dort mehr als 300 Jahre lang。) Zu jener Zeit zählte die Shang Dynastie zu den größten Staaten der Welt。 Die mehr als 500 Jahre dauernde Herrschaft der Shang Dynastie hinterließ uns Orakelknocheninschriften, Bronzen und andere äußerst wertvolle geschichtliche Dokumente und Kulturgegenstände。

Die Westliche Zhou-Dynastie, die dritte vereinte Dynastie Chinas,  hatte ihre Hauptstadt im heutigen Xian in der Provinz Shaanxi. Später wurde die Hauptstadt von nationalen Minderheiten eingenommen. So sah sich der Kaiserhof der Zhou gezwungen, ihre Hauptstadt in die Stadt Luoyang in der Provinz Henan zu verlegen. Aus diesem Grund wurde die Zhou-Dynastie in der Geschichte als die Östliche Zhou bezeichnet. Die Westliche- und die Östliche Zhou Dynastie herrschten gemeinsam ca. 800 Jahre lang. Die Östliche Zhou-Dynastie war in 2 Zeitperioden geteilt; die Frühlings – und Herbstperiode und die Periode der Streitenden Reiche. Zu Zeiten der Frühlings- und Herbstperiode war China in zahlreiche kleine Staaten aufgespaltet. In der Periode der Streitenden Reiche entstanden sieben mächtige Staaten. Nach inneren Reformen entstand in diesen Staaten eine Feudalgesellschaft, die die Grundlagen für die spätere Einigung Chinas durch den Staat Qin schuf.

China war gerade im Aufschwung der Zivilisation mit den Dynastien Xia-, Shang-und der Westlichen Zhou-Dynastie, während sich die Zivilisation im alten Ägypten, Babylon und Indien schwunghaft entwickelte. Zur Zeit, als in Europa die Stadtstaaten Griechenland und Rom aufblühten, befand sich China in einem kultur- und ideenreichen Zeitalter der Frühlings- und Herbstperiode sowie der Periode der Streitenden Reiche. Die zwei Zentren der Weltzivilisation entstanden, die westliche Kultur fand ihrelEntwicklung im Mittelmeergebiet, während in China die östliche Kultur ihre Blütezeit hatte.


Verzeichnis

Tel: 0086-571-85279213 Fax: 0086-571-85279099 Email: Info@lfxinhaoda.com

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag durchgehend von 9:00 bis 17:30 Uhr

lfxinhaoda.com © 2008-2020. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftslizenz: L-ZJ01353

永旺彩票网Reisebüro Verwaltungsbeschwerde Abteilung Telefon:96118

Unsere internationalen Seiten: | | |